Archiv für Mai 2013

Heilbronn goes Blockupy: Auf nach Frankfurt!

Vom 31.Mai bis zum 1.Juni 2013 wird „Blockupy“ zum zweiten Mal den Widerstand gegen die Verarmungspolitik des europäischen Krisenregimes ins Bankenviertel und die Innenstadt von Frankfurt am Main tragen.
Gemeinsam mit tausenden Menschen aus den unterschiedlichsten Spektren wollen wir mit Demonstrationen, spontanen Aktionen und Zivilem Ungehorsam ein Zeichen der Solidarität mit den bereits massiv von den Angriffen des Kapitals Betroffenen in vielen europäischen Ländern setzen. (mehr…)

Blockupy Banner
Blockupy ruft auch in diesem Jahr zu europäischen Tagen des Protestes in Frankfurt am Main gegen das Krisenregime der Europäischen Union auf. Am 31. Mai und 1. Juni 2013 wollen wir den Widerstand gegen die Verarmungspolitik von Regierung und Troika – der EZB, der EU-Kommission und des IWF – in eines der Zentren des europäischen Krisenregimes tragen: an den Sitz der Europäischen Zentralbank (EZB) und vieler deutscher Banken und Konzerne – den Profiteuren dieser Politik. (mehr…)

Bilder & Kurzbericht 1.Mai 2013

An der traditionellen Demonstration der Gewerkschaften zum 1.Mai 2013 in Heilbronn beteiligten sich rund 1500 Menschen. Damit war die Demo, die in der Karlstraße startete und durch die Stadt zurück zum Gewerkschaftshaus zog, außergewöhnlich gut besucht – sicherlich unter anderem auch ein Ergebnis der seit einigen Wochen laufenden Tarifauseinandersetzungen und Streiks in benachbarten Hohenloher Kliniken und Seniorenzentren. Im Antikapitalistischen Block, für den unter dem Motto „Die Krise hat System – Kapitalismus überwinden!“ zum zweiten Mal in Folge linke Gruppen in der Stadt mobilisiert hatten, liefen über 70 Personen. (mehr…)